So, 01.11.2020 - 19:00 Uhr
Stadthalle Gütersloh

Russische Nationalphilharmonie mit Dirigent Vladimir Spivakov

Maestro Vladimir Spivakov gibt am Sonntag, 1. November 2020, um 19 Uhr auf Einladung des Forum Russische Kultur mit der Russischen Nationalphilharmonie zum siebten Mal ein Konzert im großen Saal der Stadthalle.

Auf dem Programm:

  • Antonín Dvořák (1841-1904)
  • Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op.104 (1895) von
Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893) mit Weltklasse-Cellistin Raphaela Gromes
  • Symphonie Nr. 4  f-Moll  op. 36  (1877)

Vladimir Spivakov

Vladimir Spivakov leitet die Russische Nationalphilharmonie seit 2003. Er begann Anfang der siebziger Jahre seine Karriere als Violinvirtuose mit weltberühmten Orchestern, wie den Philharmonikern aus Wien, Berlin und New York, sowie dem Chicago, London und Amsterdam Philharmonic Orchestra, und so bekannten Dirigenten, wie Leonhard Bernstein, Georg Solti, Lorin Maazel und Claudio Abbado.

Die UNESCO zeichnete Vladimir Spivakov 2006 wegen seiner bedeutenden künstlerischen Verdienste und wegen seiner Aktivitäten zur Förderung des Friedens und des Dialogs zwischen den Kulturen als „Künstler des Friedens“ aus.